Physiotherapeutische Behandlungsmethoden für Tiere gewinnen immer mehr an Bedeutung. Entwickelt aus den klassischen Ansätzen der Humanphysiotherapie unter Berücksichtigung der anatomischen Besonderheiten der Tiere ist die Tierphysiotherapie heute ein wichtiger Bestandteil einer umfassenden Gesundheit von Tieren in allen Lebensphasen.

Tierphysiotherapie findet in enger Zusammenarbeit mit dem jeweils behandelnden Tierarzt oder der Tierklinik statt und ersetzt nicht eine tierärztliche Behandlung oder Diagnose. Sie ist jedoch nachweislich eine erfolgreiche Behandlungsmethode, die den Genesungsverlauf positiv unterstützen kann. In den Bereichen Prävention, Rehabilitation, Geriatrie und vielem mehr ist eine professionelle Tierphysiotherapie sogar unumgänglich.